Berufsbekleidung

Kosten für die Berufsbekleidung der Arbeitnehmer sind von der Finanzverwaltung akzeptierte Betriebsausgaben. Sie brauchen auch nicht beim Arbeitnehmer als Sachbezug berücksichtigt werden. Jedoch trifft das nur auf typische Berufsbekleidung zu, die man üblicherweise nicht auch außerhalb des Betriebes nutzen kann. Einbezogen sind also Schutzkleidung, Arbeitshandschuhe, Schutzbrillen,.... Nicht einbezogen sind normale Hemden, Blusen, Hosen, Röcke, Schuhe, Anzüge.