Preise von landwirtschaftlichen Nutzflächen

Genau den entgegengesetzten Trend zum Milchpreis hat gegenwärtig der Preis von Landwirtschaftsfläche. Die neuen Zahlen des statistischen Bundesamts sind da:

Quelle: Statistisches Bundesamt, Fachserie 3 Reihe 2.4, 2014

 

Quelle: Statistisches Bundesamt, Fachserie 3 Reihe 2.4, 2014 und eigene Berechnungen

Der Trend von 2008 bis 2014 ist fast linear. Rein mathematisch ist daraus kein Ende der Preisentwicklung abzuleiten. Bleibt offen, wann ökonomisch das preisstabile Plateau erreicht wird.

Darauf wirken drei Faktoren:

  1. Bleibt der Markt landwirtschaftlicher Flächen auf Landwirte als Erwerber begrenzt.
  2. Welches Vermögen ist im Käuferkreis noch vorhanden
  3. Wie entwickeln sich die Bankzinsen

Auf die aktuelle Kaufpreisbildung haben die Ertragsmesszahl und die Kauflosgröße den wesentlichen Einfluss. Jedoch ist der Einfluss der Kauflosgröße erst ab 5 ha tendenziell festzustellen.

Quelle: Statistisches Bundesamt, Fachserie 3 Reihe 2.4, 2014 und eigene Berechnungen